Kontakt

Verlegemuster/ Pflasterverbände

Eine gepflasterte Fläche wird durch ein interessantes Muster zusätzlich aufgewertet. Und bei großen Flächen sorgen verschiedene Verlegemuster für Abwechslung. Hier sind Beispiele für die gängisten Muster, die natürlich auch kombinierbar sind:

Kreuzfugen-Verband

Kreuzfugen - Verband

Der Kreuzfugen-Verband besticht durch seine exakt rasterförmige Ausrichtung der Fugen. Das klare und ruhige Fugenbild und das Spiel mit Farben ergeben einen Eindruck von Individualität.


Läufer- oder Reihenverband oder Halber Verband

Läufer- oder Reihenverband oder Halber Verband

Der Läufer- oder Reihenverband ist die am häufigsten eingesetzte Verlegeform. Mit dem unaufdringlichen und zeitlosen Pflasterbild eines Läufer- oder Reihenverbands lassen sich lineare Flächenmuster beeindruckend klar und elegant gestalten.


Diagonal-Verband

Diagonal-Verband

Der Diagonalverband ist eine Variante des Läufer- / Reihenverbands. Mit dem unaufdringlichen und zeitlosen Pflasterbild lassen sich lineare Flächenmuster beeindruckend klar und elegant gestalten. Ihre Terrasse wird so zu einem besonderen Blickfang, der Ihre individuelle Gartenlandschaft bereichert.


Ellenbogen Verband

Ellenbogen Verband

Der Ellenbogenverband ist ein typisches Verlegemuster für Fliesen, die doppelt so lang wie breit sind. Es wird im Gebäudeinneren und außen bei Straßen- und Wegen gepflastert.


Fischgrät-Verband

Fischgrät-VerbandFischgrät-Verband

Der Fischgrät-Verband ist besonders stabil. Er eignet sich daher für geneigte und belastete Flächen. Die um 45° versetzten Steine bilden einen starken Verbund. Das Fugenbild wirkt strukturierte und lebhaft.


Mittelstein-Verband

Mittelstein-VerbandMittelstein-Verband

Mit dem Mittelstein-Verband lassen sich hervorragend gestalterische Akzente setzen. Die strenge Gliederung und das interessante Farbenspiel sorgen für einen geometrischen Effekt auf Ihrer Terrasse.


Block- oder Parkettverband

Block- oder ParkettverbandBlock- oder Parkettverband

Im Block- oder Parkettverband werden die Steine in kleinen Blöcken zu je zwei oder drei Stück zusammengefasst. Daraus ergeben sich dekorative Muster mit großer Variationsbreite.


Schuppenbogenverband

Schuppenbögenverband

Die halbkreisrunde Verlegung ist das Element der Schuppenbogenpflasterung. Auf zwei gleich große Halbkreise wird ein weiterer Halbkreis gesetzt. Die Schuppen können in mehreren Farben abgesetzt werden, wenn die Verlegung exakt genug erfolgt.


Segmentbogenverband

Segmentbögenverband

Die Verlegung in Segmentbogen erinnert und entführt in längst vergangene Zeiten. Eingefasst wird das Pflaster z.B. mit einem Saumstein, an dem das Segment mit halben Bogen und im rechten Winkel angrenzt. Hiermit entscheiden Sie sich für eine klassische und rustikale Verlegeart, die an Gassen und Plätze in alten Städten erinnert. Hochwertige Gesteinsarten und Farbkombinationen schaffen eine lebhafte und repräsentative Fläche.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG