Kontakt

EHL AG
Erfolg durch Marktorientierung

EHL - Kompetenz in Stein

Mit 28 Baustoffwerken deutschlandweit zählt die EHL AG zu den führenden Unternehmen der betonverarbeitenden Industrie in Deutschland. Das Produktportfolio umfasst Betonpflastersteine, Betonplatten und zahlreiche Betonbauteile für Straßen, Plätze, Garten und Landschaft.

Der hohe technische Standard und die ständigen Neu- und Weiterentwicklungen garantieren ein optimales, modernes Produktionsprogramm, fortschrittlich in Produktdesign und Kombinationsfähigkeit.
Das spezifische technische Know-how, die Innovationskraft und die Qualität der Produkte verschaffen EHL eine ausgezeichnete Marktposition. Der Einsatz der EHL AG bringt den Kunden optimalen Nutzen: Langlebige funktionale und optisch herausragende Lösungen in der Flächengestaltung, die wirtschaftlich und umweltschonend eingesetzt werden können.

EHL AG. Erfolg durch Marktorientierung

1976
Der Bauingenieur Bernhard Ehl macht sich selbstständig. Er gründet in Kruft bei Andernach die EHL-Beton und übernimmt ein stillgelegtes Bimswerk. Von Anfang an beginnt er mit der Entwicklung eigener, innovativer Produkte.

1979
​Erste öffentliche Anerkennung der EHLschen Kreativkompetenz: Auf der Bundesgartenschau in Bonn wird der "Rondogarten" mit der "Großen Goldmedaille" ausgezeichnet.

1983
In Neu-Bamberg bei Bad Kreuznach gründet EHL das erste Zweigwerk. Der erste Schritt zum Aufbau eines flächendeckenden Produktions- und Logistiknetzwerkes.

1985
​Für die Entwicklung des neuen Wandsystems Varioflor erhält EHL das erste Patent für senkrechte und begrünbare Wandlösungen.

1990
​Nach der Wiedervereinigung Deutschlands engagiert sich EHL mit den ersten Investoren in den neuen Bundesländern und nimmt in Dessau das erste Werk in Betrieb. In den Folgejahren werden weitere Betriebe errichtet.

1998
Aus der EHL GmbH wird die EHL AG. Mit diesem Schritt werden die Weichen konsequent im Sinne der langfristigen Zukunftssicherung des Unternehmens gestellt.

2000
Im polnischen Legnica wird die Tochtergesellschaft EHL Polska Sp.z o.o. gegründet und das erste EHL-Werk außerhalb Deutschlands gebaut.

2001
EHL feiert Geburtstag. Nach 25 Jahren ist das EHL-Netzwerk auf 30 Produktionsbetriebe gewachsen. Grund genug für den damaligen Bundeskanzler Schröder, EHL zu besuchen und auf der Jubiläumsfeier die Laudatio zu halten.

2002
Im Mai geht die EHL AG als selbständig geführte Tochter in die irische CRH-Gruppe über. Die CRH plc. mit Stammsitz in Dublin ist an mehr als 3.500 Standorten in 35 Ländern tätig und zählt mit über 76.000 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Unternehmen der Baustoffindustrie.

2003
Mit der Übernahme des slowakischen Marktführers PREMAC mit vier Standorten baut EHL die Marktpräsenz in Osteuropa aus.

2004
Firmengründer und Vorstandsvorsitzender Bernhard Ehl wechselt an die Spitze des Aufsichtsrates. Hans-Josef Münch, seit Unternehmensgründung dabei und nach Umwandlung in eine AG Mitglied des Vorstandes, wird Vorstandsvorsitzender. Raimund Polke, seit 1990 für den Aufbau der Gruppe in den neuen Bundesländern verantwortlich, wird neu in den Vorstand berufen.

2008
In Ahlhorn nimmt EHL ein weiteres, hochmodernes Werk in Betrieb. Mit dem Neubau auf der grünen Wiese baut EHL die Marktpräsenz im Norden aus und leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Arbeitsmarktes in der Region.

2011
​Weichenstellung für die Zukunft: Das Unternehmen bündelt seine Kompetenzen in vier strategische Bereiche. Die Zuständigkeit für Finanzen und Controlling obliegt Joachim Kuch, als Vertriebsdirektor ist Dominique Münch für Vertrieb und Kundenservice verantwortlich, den Bereich Marketing und Produktentwicklung leitet Uwe Schmidt und das Ressort Technik und Produktion wird von Andreas Schlemmer gesteuert.

2012
​EHL baut die Marktposition mit einem neuen Werk in Peine für den Bereich Nord und einem Werk in Kenzingen für den Markt im Südwesten Deutschlands weiter aus.

2014
Ab 01.05.2014 hat die EHL AG mit Herrn Michael Hellmund einen neuen Sprecher des Vorstandes. Ihm zur Seite stehen Raimund Polke, bereits seit 2004 stellvertretender Vorstandssprecher sowie neu in den Vorstand berufen, Joachim Kuch, Ressort Finanzen.

Die Weichen für eine erfolgreiche Weiterführung des operativen Geschäfts wurden bereits vor drei Jahren gestellt. Durch die Implementierung der strategischen Direktorialbereiche Finanzen und Controlling (Joachim Kuch) und Technik und Produktion (Andreas Schlemmer) wurde sich intensiv auf eine Umstrukturierung eingestellt. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Hans-Josef Münch verabschiedet sich nach einem überaus erfolgreichen und erfüllten Arbeitsleben in der EHL-Familie in seinen wohlverdienten Ruhestand.

2016
Mit Start in das Jubiläumsjahr 2016 präsentiert die nun 40-jährige EHL AG einen komplett überarbeiteten Markenauftritt. Bei der Entwicklung des neuen Logos wurde Wert darauf gelegt, dass die Kernkompetenz des Unternehmens, die Entwicklung und Herstellung von Produkten aus Beton, über das Logo vermittelt wird. Dies gelang mit dem grünen Stein rechts des Namens des Firmengründers Bernhard Ehl. Der Anspruch entwickelt sich weiter über die „Kompetenz in Stein“ hin zu „Steine fürs Leben“. Produkte also, die über ihr Design, die Qualität und die Haltbarkeit überzeugen – ein ganzes Leben lang. Die Implementierung des neuen Auftritts wird sukzessive über das gesamte Jahr 2016 erfolgen.

Quelle: EHL

Meliora-Trenton: Konsequent weiterentwickelt

Meliora-Trenton

Die leichte Schieferstruktur und eine kleine Fase verleihen der Meliora-Trenton-Platte eine ruhige sowie gehfreudige Oberfläche. Die beiden modernen Farben taubengrau-vulcano und sandstein und vier verschiedene Formate runden die elegante Plattenkollektion ab.

EHL BossIntak® - glatte Blockstufe

BossIntak

Die bossierte, in nuancierenden Farbtönen gehaltene Stoßseite im Kontrast zu der glatten Trittfläche macht die BossIntak-Blockstufen absolut einzigartig. Jede Stufe wirkt durch das Zusammenspiel von Farbigkeit und individueller Stoßseite wie ein Unikat.

EHL-Albero Weinberg­mauer

Mauersystem Albero

EHL hat ein Steinsystem aus Beton entwickelt, was sich optisch an Naturstein anlehnt. Der Vorteil dieses Mauersystems liegt in der Zeitersparnis für das Errichten unterschiedlichster Bauformen.

EHL-Altstadt­pflaster - Das Original

Die geschwungene Kontur der Steine gibt dem EHL-Altstadtpflaster® sein unverwechselbares Profil. Neben den Farben sandstein und EHL-Altstadtfarben fügt sich die neue Farbe grau-anthrazit-nuanciert sehr schön in antikes, aber auch in modernes Ambiente ein.

TerrAntik® - Der stilvolle Pflaster­belag

TerrAntik® - Der stilvolle Pflasterbelag mit der antiken Patina

TerrAntik-Steine werden einem speziellen Rustikal-Veredelungsverfahren unterzogen. Erst dadurch erhalten sie ihre vollkommen unregelmäßig gebrochene Kantenstruktur sowie die gewisse antike Patina an der Steinoberfläche. 

EHL-Atrium

Das moderne, minimalistische Gestaltungspflaster mit besonders edlen Materialien bringt einen zarten Glanz in die verlegte Fläche. Ob reinrassig als Bahnenware verlegt oder zur gestalterischen Kombination mit anderen Produkten.

EHL - Block­stufen

Bekanntlich stellt die Eingangstür eines Wohnhauses dessen Visitenkarte dar. Sie vermittelt einen wichtigen ersten Eindruck vom Gebäude und soll bereits einiges über seine Bewohner verraten. Doch nicht nur die Tür, sondern auch das direkte Umfeld beeinflusst diesen Eindruck.

Projektsteine

wedi Projektsteine

So vielfältig wie das Leben sind auch die Anforderungen an eine lebendige Stadt- und Landschaftsplanung, deshalb hat EHL eine eigene Abteilung für Großprojekte.

TerrTurana® - Steine vergangener Zeiten

TerrTurana - Moderne Steine im Stil vergangener Zeiten

TerrTurana-Kopfsteinpflaster verbindet alle Vorzüge eines modernen Betonpflasters mit dem Charme von klassischem, traditionell gefertigtem Kopfsteinpflaster. Wie die von Hand einzeln gefertigten Originale besitzt das TerrTurana eine unregelmäßige Form.

Poligono - Pflaster mit mediterraner Note

Poligono - Pflaster mit der mediterranen Note

Poligono naturale - das hochwertige Pflaster mit der mediterranen Note. Warme nuancierende Farbtöne und die unregelmäßigen Konturen der Steine vermitteln den Eindruck willkürlich gebrochener Natursteine. Jeder Stein wirkt wie ein Unikat.

Messestandboden

Einbruchschutz – Sicher(n) ist sicher

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt kontinuierlich an, viele Menschen, vor allem ältere sind verängstigt. Schützen Sie sich und ihr Hab und Gut und sichern Ihr Zuhause ab!

Leviter-Platten

Leviter-Platten

Die Leviter-Platten eignen sich durch ihr geringes Gewicht besonders für Untergründe, die aus statischen Gründen nicht belastungsfähig sind. Die in Deutschland entwickelten und hergestellten Platten sind auch aus ökologischer Sicht eine echte Produktinnovation

Outdoor­kitchen - Kochen unter freiem Himmel

Outdoorkitchen

Outdoorkitchen von EHL verwandeln Terrassen und Innenhöfe in sommerliche Wohnräume. Wer gerne in die Gastgeberrolle schlüpft, Freunde zum Essen einlädt und auch die Zubereitungszeit kommunikativ mit ihnen nutzen möchte, kann das nun auch kultiviert im Freien tun.

EHL Beton­pflege

Betonpflege ist das A und O, damit Sie lange Freude an Ihren Steinen haben wollen. Hier finden Sie die passenden Reinigungsprodukte für Verunreinigungen, Oberflächenschutz zur Imprägnierung und Versiegelung und Gestaltungsprodukte wie farbige Spezialversiegelung und Betonlasur.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG